Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Marktupdate: Hedgefonds-Pleite sorgt für Notverkäufe & Zwischen Crash und Inflation

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Marktupdate: Hedgefonds-Pleite sorgt für Notverkäufe & Zwischen Crash und Inflation

    Anbei ein aktuelles Video vom 29.03.21 zum Marktupdate:

    https://www.youtube.com/watch?v=PmengrvIPKM&t=1s

    LG Ingo Nix

    #2
    Ein äußerst schwacher Erklärungsversuch, in dem Video, warum der DMPF so schlecht performed. Herr Müller versucht schon wieder, den Leuten Angst einzujagen (große Crashgefahr, hohe Inflation, Corona). Er macht auf mich auch keinen gesunden Eindruck. Seine Stirnfalten haben sich tiefer eingegraben. Hat Herr Müller nicht vor Kurzem Bankwerte empfohlen?

    Kommentar


      #3
      Guten Morgen, das ist kein Erklärungsversuch, sondern genau das was passiert ist. Die Sektor Rotation war heftig und selbst ich hab sowas lange nicht mehr gesehen. Wir haben rechtzeitig reagiert und dies auch kommuniziert. Der NAV stabilisiert sich um die 90. Bankaktien hat Dirk mit Sicherheit nicht empfohlen..

      Kommentar


      • The Good German
        The Good German kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Ich danke für Ihren Einsatz!

      • Dominik
        Dominik kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        sorry, aber 90 ist keine Stabilisierung. Nach der Strategie des Fonds müsste der Fonds in diesen Zeiten profitieren, nachdem man ja den Aufschwung ein ganzes Jahr lang komplett versäumt hat.

      • The Good German
        The Good German kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Stimmt. 90 ist eine Zahl. "Stabilisierung" sieht man im Chart (diese gezackte Linie die Kursverläufe von Assets darstellt)

      #4
      Klar, da könnte was kippen. Und jetzt, in solch Situation bin ich auch ganz bei Ihnen, dass die Absicherung sehr wichtig ist.
      Wenn eine Bank pleite geht, können andere mit runter gezogen werden. Hatten wir ja schon.

      Kommentar


      • carlexico3
        carlexico3 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Wie schlimm hat sich die Fehlspekulation des Hedgefonds nun letztlich tatsächlich ausgewirkt?

        Wie sehr sind die beiden betroffenen Banken dadurch in Schieflage geraten?

        Wie stark sind andere Banken betroffen?

        Ist es tatsächlich so, dass deswegen "eine Bank am Montag nicht mehr da ist"?

        Ich denke, Dirk Müller hat wieder einmal einen Aufhänger für den Weltuntergang gesucht und Angst gemacht. So wie immer. Mehr nicht.

      #5
      Zitat von Gery Beitrag anzeigen
      Klar, da könnte was kippen. Und jetzt, in solch Situation bin ich auch ganz bei Ihnen, dass die Absicherung sehr wichtig ist.
      Wenn eine Bank pleite geht, können andere mit runter gezogen werden. Hatten wir ja schon.
      Mit der Einstellung sollt man besser nicht an der Börse investieren.

      Kommentar

      Lädt...
      X