Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anlegertreffen 2016 - Heidelberger Schloss

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anlegertreffen 2016 - Heidelberger Schloss

    Schönen guten Abend,

    wer noch nicht mitbekommen hat, dass ein Anlegertreffen geplant ist, hier noch einmal der Link:
    http://www.dirk-mueller-fonds.de/akt...rtreffen-2016/

    Meine Frage ist, für wen ist dieses Treffen gedacht? Klar... für Anleger des Fonds, aber ist es auch für kleine private Investoren sinnvoll die mit 50-200€ /mtl mit dabei sind?

    Ich hätte jetzt keine speziellen Fragen an das Fondmanagement, könnte mir aber durchaus vorstellen, das dies eine interessante Erfahrung sein könnte.

    Was denkt ihr?

    Liebe Grüße

  • #2
    Moin Freymuth,
    dieses Anlegertreffen ist an alle diejenigen gerichtet,die in unseren Fonds investieren.Also auch an Dich. Und ich freue mich schon sehr darauf. Denk mal an Warren Buffets legendäre Anlegertreffen . Da srömen 10 000 de hin. Man lernt sich untereinander kennen, kann sich austauschen,Strategien entwickeln und auch Spass haben.

    grüsse heinzi

    Kommentar


    • #3
      Das Treffen ist auf jeden Fall für den Privatanleger gedacht. Unterhaltsame Informationen, gemeinsamer Austausch, Rahmenprogram, Workshops.....Ein unterhaltsamer und informativer Tag rund um den Fonds, die Unternehmen, die Märkte und natülich die handelnden Personen (Das Fondsmanagement und die Anleger)

      Kommentar


      • Klaus Fresser
        Klaus Fresser kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Lieber Herr Müller - ich weiß schon, es ist erst das 2. Anlegertreffen und Sie müssen natürlich auch drauf schauen, wo sind die meisten Anleger in Ihrem Fonds zuhause - aber trotzdem: ist schon mal angedacht worden, ein Anlegertreffen auch in Österreich zu machen??? Schöne Schlösser hatten wir auch... ;-)

      • Dirk Müller
        Dirk Müller kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Lieber Herr Fresser, tatsächlich bemühe ich mich darum die Veranstaltung in meiner Heimat stattfinden zu lassen.Der Fonds ist aus meiner Seele und Denkart entstanden und ich bin ein Kind meiner Region in der ich aufgewachsen bin und dieser sehr verbunden. Das ist meine Heimat und somit auch ein bisschen die Heimat des Fonds. Ich möchte die Menschen gerne hier zu mir einladen...das ist der Grund, warum ich das gerne auch künftig in meiner Heimat veranstalten möchte....es ist einfach nicht nur ein Finanzprodukt, es ist etwas für mich sehr persönliches.

    • #4
      Danke für die Antworten. Ich freue mich schon. :-) Trotz der Anreise von 500 Km.

      Müssen wir Tickets kaufen oder wird direkt vor Ort bezahlt? Wenn ja, ist schon ein ungefährer Betrag festgelegt?

      Liebe Grüße

      Kommentar


      • #5
        Wir werden schnellstmöglich die Tickets über Cashkurs anbieten. Derzeit sind wir noch an der Kalkulation, versuchen es aber so günstig wie möglich zu machen. Es wird komplett zum Selbstkostenpreis sein, wir werden daran definitv nichts verdienen wollen.

        Kommentar


        • #6
          Habe ich auch keinem unterstellt.
          Zuletzt geändert von Freymuth; 12.01.2016, 13:57.

          Kommentar


          • #7
            Hatte ich auch so nicht verstanden, ist nur mir wichtig, das von vorneherein klarzustellen, denn so ganz selbstverständlich ist das ja oft nicht ;-)

            Kommentar


            • #8
              Hallo,

              kann sein, dass das an anderer Stelle bereits kommuniziert wurde, ich habe es auf jeden Fall nicht mehr auf dem Schirm: Wird der "offizielle Teil" des Anlegertreffens aufgezeichnet? Für manche ist Heidelberg ja schon ein beträchtlicher Weg..

              Und: Gab es hier im Forum auch schon den Gedanken an Fahrgemeinschaften (zumindest aus Ballungszentren wie München, Hamburg, Berlin etc)?

              Grüße

              Kommentar


              • #9
                Stimmt, coole Idee. :-)
                Theoretisch könnte ich Leute aus Bremen, Hannover und Göttingen mitnehmen. Natürlich wäre der Platz auf 3 begrenzt, da meine Freundin auch mitkommt.

                Vielleicht sollte dafür noch ein neuer Thread eröffnet werden.

                Liebe Grüße
                Zuletzt geändert von Freymuth; 12.01.2016, 15:15.

                Kommentar


                • #10
                  Hallo,

                  ich war letzten Dezember erst auf dem Heidelberger Schloß...Ausflug, Jahresabschluß, Weihnachtsfeier wie man es auch immer nennen will ;-)
                  Ist denn schon bekannt, in welchen Räumlichkeiten des Schlosses die Vorträge stattfinden?
                  Ist der Samstag-Nachmittag/Abend komplett nur für das Anlegertreffen im Schloß geblockt?
                  Gibt es eine Obergrenze an Karten?
                  ...schade, dass die Charts mit dem Vergleichsindex auch dann immer noch nicht gezeigt werden können :-(

                  Kommentar


                  • #11
                    Ja, wir werden im Ottheinrichsbau und im Königssaal sein (dort sind auch die Vorträge). Klar sind die Karten auf die Anzahl der Plätze dort beschränkt. Wir haben aber keine Ahnung, wie die Nachfrage sein wird, wir lassen uns da selbst überraschen. Und was die Charts angeht.. da schaun wir mal ;-)

                    Kommentar


                    • #12
                      Hallo, mich würde das Anlegertreffen auch sehr interessieren und möchte nun fragen, ob die Teilnahme auch möglich ist, wenn man noch nicht in den Fonds investiert ist.
                      Bin noch in der " Überlegphase"..

                      Kommentar


                      • #13
                        Überleg schneller :-) bei mir ist heute Einkaufstag(sparplan) und schon wird der Einstiegkurs wieder verringert :-)) Was die Karten für das Anlegertreffen betrifft ,denke ich, wird das Fondsmanagment genauso überrascht werden wie zur Emission.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X