Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quartalszahlen Q3 2020 Accenture

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Quartalszahlen Q3 2020 Accenture

    Accenture, das US-amerikanische Beratungsunternehmen mit Sitz in Irland, berichtete Zahlen für sein drittes Quartal 2020 (gebrochenes Geschäftsjahr), die ungefähr auf Vorjahresniveau lagen. Während der Umsatz mit 10,9 Mrd. USD operativ um 1,3 Prozent wuchs, führten Währungseinflüsse zu einer berichteten Wachstumsabschwächung um im Schnitt ein Prozent. Ähnlich sah es beim Bruttogewinn (3,5 Mrd. USD), operativen Gewinn (1,7 Mrd. USD) und Reingewinn (1,2 Mrd. USD) aus.

    Während der Corona-Krise machte sich das weitgehend virtuelle Geschäftsmodell des Unternehmens bezahlt. Die Berater von Accenture sind es schon seit langer Zeit gewohnt, vom Home-Office aus zu arbeiten und Team-Meetings sowie Meetings mit den Auftraggebern online abzuhalten. Insofern konnten Aufträge weitgehend in der sicheren und gewohnten Umgebung abgearbeitet werden.

    Während das Geschäft in Nordamerika und in Accentures Wachstumsmärkten operativ um zwei Prozent bzw. fünf Prozent wuchs, schwächte es sich in Europa um gut zwei Prozent ab. Unter den Industriegruppen stach mit einem Wachstum von zwölf Prozent Health & Public Service heraus, während Communications/Media & Technology und Financial Services auf Vorjahresniveau verharrten und sich Products und Resources um ein bzw. drei Prozent verringerte. Das neu beauftragte Geschäft wuchs im abgelaufenen Quartal sogar um sechs Prozent (in Lokalwährungen).

    Der Free Cash Flow war mit 2,6 Mrd. USD stark und die Barmittel in der Bilanz erhöhten sich sequenziell um 1,0 Mrd. USD. Die Dividende wurde gegenüber der Vorjahresperiode um zehn Prozent erhöht. Im Rahmen des Ausblicks fürs Gesamtjahr 2020 hat das Management seine Erwartungen für den Free Cash Flow von 5,5-6,0 Mrd. USD auf nun 5,8-6,3 Mrd. USD angehoben.

    Beratung wird immer benötigt. Sich ändernde Bedingungen, wie z.B. durch die Corona-Krise, erfordern neue Beratungsansätze und -inhalte, auf die sich Accenture in der Vergangenheit nicht nur schnell eingestellt, sondern diese auch selbst vorangetrieben hat.

    Herzliche Grüße
    Ihr Fonds Team
    Ingo Nix
Lädt...
X