Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quartalszahlen Q3 2020 Activision

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Quartalszahlen Q3 2020 Activision

    Der Umsatz im dritten Quartal 2020 stieg um über 50 Prozent auf 1,95 Mrd. USD, das Bruttoergebnis belief sich auf 1,49 Mrd. USD oder um 75 Prozent höher als noch im dritten Quartal 2019. Die Bruttomarge lag bei 76 %, nach noch 66 % im Vorjahresvergleich. Activision vermochte von der Pandemie deutlich zu profitieren, was sich ebenso im Vorsteuerergebnis mit 722 Mio. USD (249 Mio. USD Q3 2019) und auch im Nettoresultat mit 604 Mio. USD (204 Mio. USD Q3 2019) bemerkbar machte. Neue Spiele bedingen vorerst Investitionen und binden Ressourcen, die sich zu einem späteren Zeitpunkt jeweils auszahlen. Der Free Cash Flow wurde mit 172 Mio. USD berichtet, was zwar unter Q3 2019 (275 Mio. UISD) lag, dass starke Quartal kommt jedoch erst. In Q4 2019 konnten 881 Mio. USD erwirtschaftet werden. Diese Messlatte sollte deutlich übersprungen werden. Analysten gehen von bis zu 1,2 Mrd. USD aus.

    Die langfristigen Lizenzeinnahmen und die monatlichen Nutzerzahlen (Monthly Active User, MAUs) sind sehr erfreulich, wenn auch in den einzelnen Segmenten schwankend. Activision (Call of Duty) hatte 111 Mio. dieser treuen Kunden, Blizzard konnte sich über 30 Mio. (MAUs) - u.a. mit World of Warcraft - freuen und King erreichte mit Spielen wie Candy Crush 249 Mio. MAUs., auch ein respektables Ergebnis.

    Die Gaming Community freut sich auf das neue Release von Call of Duty, Black Ops Cold War am 13.11.20. Dies könnte mal wieder ein Kassenschlager werden. Das Management ist für das aktuelle Quartal sehr zuversichtlich und erhöhte den Ausblick auf über 2 Mrd. USD Nettoumsatz.

    Activision ist ein Basisinvestment im Portfolio und wir sind mit den berichteten Zahlen sehr zufrieden. Im Performance-Vergleich zum Mitbewerber Take-Two Interactive hat Activision sogar noch Aufholpotenzial.

    Herzliche Grüße
    Ingo Nix
Lädt...
X