Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fondsentwicklung an der Börse ACHTUNG !!!!!!!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fondsentwicklung an der Börse ACHTUNG !!!!!!!!

    Sehr geehrte Forenteilnehmer,
    an der Börse herrscht teilweise Chaos. Zwar können Sie den Dirk Müller Premium Fonds auch an der Börse handeln, diese Preise sind jedoch größtenteils durch Angebot und Nachfrage des Tages und des jeweiligen Maklers getrieben. Wir können Ihnen nur den Erwerb oder die Veräußerung direkt über die Fondsgesellschaft ans Herz legen. Die offizielle cut-off Zeit ist 14 Uhr, bis zu dieser Uhrzeit muss die Order in der Regel bei der Kapitalgesellschaft vorliegen, um den Auftrag für den nächsten Tag berücksichtigen zu können. Einige Depotbanken haben auch längere Abrechnungszyklen.

    Die Börsenpreise, die derzeit an den Börsen gehandelt werden liegen teilweise massiv über dem echten Wert (NAV) des Fonds. Kaufen Sie nicht ohne Limit an den Börsen und orientieren Sie sich am offiziellen NAV, den wir börsentäglich auf unserer Webseite veröffentlichen.

    Bitte informieren Sie sich auf unsere Homepage oder unten dem u.g. Link

    https://www.dirk-mueller-fonds.de/de...ber-den-fonds/


    Herzliche Grüße
    Ihr Fonds Team
    Ingo Nix

    #2
    Sehr geehrte Ingo,

    Ich berichte auch dass ich seit ca. 1/2 Wochen warte für den Fond in mein Depot zu haben, bei der Bank nachgefragt es hängt an der Abrechnung des Fonds. ich hoffe es regelt sich bald, es heißt, wenn ich im Fond weiter investiere soll ich mich dann an den Preis von der Website halten?

    Vielen Dank

    Herzliche Grüße

    Kommentar


    • Dirk Müller
      Dirk Müller kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Das erzählt Ihnen jemand Blödsinn. Der Fonds wird wie seit 5 Jahren jeden Tag völlig problemlos abgerechnet und notiert. Hier von unserer Seite hängt da nichts. Der Preis auf der Webseite ist immer der letzte veröffentlichte offizielle Preis. Er wird in der Regel Nachmittags für den Vortag eingegeben. (steht immer dabei für welches Datum). Der kann natürlich auch schwanken, ist aber ein guter Anhaltspunkt.

    #3
    Vielen Dank Herr Müller für ihre Aufklärung, ich bleibt hintendran, der Fond steht in mein Orderbuch auf "warten" bei 0, ich ruf noch mal an versuche mich nochmals schlau zu machen.

    Alles gute und vielen Dank,

    MbG

    Kommentar


    • Dirk Müller
      Dirk Müller kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Dann kann das am Makler an der Börse liegen, dass der einfach keinen Kurs macht. Da herrscht momentan Wildwest, die halten sich derzeit nicht an ihre eigenen Regeln. Es ist wirklich krass, was wir hier erleben.

    • lbar
      lbar kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ja auf jeden Fall Herr Müller, bin 25 Jahre alt und habe sowas noch nie erlebt, und sie sind viel mehr erfahrend an der Börse und haben so etwas auch noch nicht so erlebt. Die Märkte schreiben Gesichte gerade. Zum Tema habe abgesprochen dass ich auch in einer Luxemburgische Bank bin, wird das etwas anderes verarbeitet aber sie haben mich versichert dass es alles geklappt hat und solle noch ein bissen Geduld haben bis alles richtig im System angezeigt wird.

      Wünsche ihnen alles gute , bleiben sie gesund und lassen sie gut im Büro versorgen.

      MbG

    #4
    Hallo Hr. Nix,
    vielen Dank für die Information. Wie kann ich denn den Dirk Müller Fond direkt bei der Fondgesellschaft erwerben? Reicht es, wenn ich bei meiner Online Bank eine Order platziere oder muss ich noch etwas beachten.
    Mit freundlichen Grüßen
    René Müller

    Kommentar


    #5
    Auch ich warte seit Freitag früh 8.00 Uhr auf eine Bestätigung und Ausführung meiner Order. Laut Info der Bank steht von Seiten der Fondsgesellschaft kein Fondsvolumen zur Verfügung.

    Kommentar


    • Fonds-Team
      Fonds-Team kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hallo DerPhill, bitte melden Sie sich telefonisch unter 06205 / 255 80 58, falls Sie weiterhin Probleme mit der Orderausführung haben.

    #6
    Bitte geben Sie den Hinweis den Fonds nicht zu Mondpreisen an der Börse zu kaufen auch im nächsten Videoupdate von Dirk Müller. Kunden kaufen mit bis zu 13 % über dem NAV via Stuttgart. Da muss man die Kunden doch davor warnen. Und nicht nur hier im Forum.

    Kommentar


    • Dirk Müller
      Dirk Müller kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Das machen wir doch. Im Forum,im Video auf der Startseite, auf Facebook und im Video auf Cashkurs.....Mich regt dieser Beschiss an den Börsen unsäglich auf, das kann ich Ihnen sagen !!! Denn am Ende heisst es auch "Ich hab so viel Verlust mit dem Müller"..ohne dass ich was dafür kann...aber um Litfasssäulen zu Plakatieren oder Doppeldecker über die Innenstädte fliegen zu lassen fehlt mir die Zeit ;-)

    #7
    Zitat von R.Müller Beitrag anzeigen
    Hallo Hr. Nix,
    vielen Dank für die Information. Wie kann ich denn den Dirk Müller Fond direkt bei der Fondgesellschaft erwerben? Reicht es, wenn ich bei meiner Online Bank eine Order platziere oder muss ich noch etwas beachten.
    Mit freundlichen Grüßen
    René Müller
    Kann die o.g. Frage bitte noch beantwortet werden?​

    Kommentar


    #8
    Also aufgeklärt hat der Herr Müller nun wirklich mehr als genug!

    Kommentar


      #9
      Zitat von TomN1988 Beitrag anzeigen

      Kann die o.g. Frage bitte noch beantwortet werden?​
      Vielen Dank Herr Müller - großartig!

      Kommentar


        #10
        Zitat von Nilez Beitrag anzeigen
        Also aufgeklärt hat der Herr Müller nun wirklich mehr als genug!
        "genug"...

        schön das Herr Müller es anders sehen darf und auch sieht und Fragen beantwortet. Kundenservice = 1+

        Kommentar


          #11
          Sehr geehrter Herr Müller,

          Ich habe eine allgemeine Frage zur Zusammensetzung des Fonds:

          Wenn man jetzt 100 Euro Fondsvolumen bei 100 % Aktienquote unterstellt, welche Sicherheit muss dann dabei für den Future hinterlegt werden?

          Mir sind die starken Mittelzuflüsse bekannt, aber welcher Anteil des Fondsvermögens könnte plötzlich "wegsterben"?

          Ich meine z. B. 98 % Aktien, 2 % Futures, damit Sie wissen worauf ich hinaus will. (Cashquote nicht miteinbezogen)

          Der Cash muss doch dann auch den Einstandspreis massiv nach unten drücken, sehe ich das richtig?

          Mit freundlichen Grüßen

          Kommentar


          • Dirk Müller
            Dirk Müller kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ich bitte um Nachsicht, bei der Frage, die in die Details des Wertpapierhandels eingeht (MArginberechnung, Sicherheitenstellung, wie funktioniert eine Futureabsicherung überhaupt) , geht so ziemlich alles durcheinander. Würde das gerne alles erklären, aber das würde aktuell meinen Zeitrahmen sprengen. Ich bitte seh um Verständnis.

          #12
          Marktanalytiker

          möglicherweise bin ich nicht so tief in derlei Detailfragen eingebunden, als dass mir deren Beantwortung auf der Seele liegen. Dies soll keine Kritik an Ihnen sein, lieber Marktanalytiker. Aber eines habe ich aus dem gestrigen Video von Dirk Müller gelernt: nichts ist wirklich sicher.

          Dennoch habe mich entschlossen einen Großteil meines/unseres Vermögens in diesen Fond zu investieren. Auch wenn wir am Ende nochmals deutlich Federn lassen müssen. Was ist denn momentan die Alternative? Noch vor kurzem war ich geneigt in ETF zu investieren. Dann kamen die ersten Meldungen über Corona und mir wurde klar, davon lasse ich besser die Finger.

          Ich bin beeindruckt, wie sich Dirk Müller aktiv darum bemüht, uns Anleger tagesaktuell über die unübersichtliche, sich ständig ändernde Situation zu informieren. Und ich bin mir sicher, dass er sein Handeln nach bestem Wissen und Gewissen ausübt. Geben wir ihm die Zeit diesen aufreibenden Job zu machen.

          Und denken wir daran, es geht nicht nur um Geld, es geht auch um unser aller Gesundheit und den Erhalt oder Neuaufbau unserer Gesellschaft. Es ist ein weiter Weg. Ich wünsche uns allen Glück, einigermaßen unbeschadet diese Zeit zu überstehen.

          Kommentar


          • Dirk Müller
            Dirk Müller kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Vielen herzlichen Dank !

          #13
          Ich wollte einfach mal generell Danke sagen für die tolle Aufklärung und Aktivität von Herrn Müller.
          Auf der anderen Seite wollte ich meinen Unmut darüber ausdrücken, dass manche Foren Teilnehmer anscheinend erwarten, dass ihnen jede allgemeine Frage mundgerecht aufbereitet auf einem Silbertablet serviert wird. Teilweise werden diese Fragen auch tatsächlich bedient, das fördert etwaiges Verhalten. Ich vertrete die Auffassung, dass man auch etwas Selbstrechereche für allgemeine Themen betreiben sollte, gerade wenn die Informationsverfügbarkeit zu den betreffenden Themen nahezu grenzenlos ist.

          Kommentar


          • Gregory
            Gregory kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Guter Einwand, dazu kommt dass hier in den lezten Tagen gefühlt mehr los ist als die letzten Jahre zusammen

          • Dirk Müller
            Dirk Müller kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Auch Ihnen ganz herzlichen Dank für die Unterstützung und ja, es ist in diesen Zeiten nicht immer möglich auf alles einzugehen. Dennoch bemühe ich mich (und die Kollegen!) Ihre Fragen bestmöglich zu beantworten, denn ich kann verstehen, dass aktuell extrem viel Unsicherheit und Sorge herrscht und da möchte ich helfen so gut es geht...aber allles geht in der Tat..trotz 18 Stunden irgendwann nicht mehr...

          #14
          Hallo Herr Müller,

          https://finviz.com/map.ashx?t=sec&st=w1

          Es zeigen sich bereits erste Ansätze der Stabilisierung, die Märkte fangen schon an zu differenzieren und an "die Zeit danach" zu denken.

          Kommt langsam die Zeit die Absicherung vorsichtig zu öffnen?

          Kommentar


          • Dirk Müller
            Dirk Müller kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Bitte um Nachsicht, ich bekome täglich Ratschläge, dass jetzt der Zeitpunkt zum Kaufen ist oder wahlweise zum Verkaufen und was man jetzt doch alles im Fonds kaufen oder verkaufen sollte. Erfahrungsgemäss mache ich es wie immer..ich denke selbst und entscheide das mit meinem Team nach unseren Systemen und Erfahrungen, das hat sich ganz gut bewährt.Ich sehe hier nicht ansatzweise eine (nachhaltige ! Stabilisierung). Die Party hat gerade erst begonnen. Aber für den Fall dass ich irre : Wir prüfen das in den letzten Wochen und auch heute nicht nur stündlich, sondern minütlich wie sich die Dinge entwickeln und wenn wir eine belastbare Möglichkeit nach oben sehen, versuchen wir die auch zu nutzen. Aber wie gesagt..nachhaltige Bodenbildung..Ende des Crashs... ...weit entfernt.

          #15
          Moin Herr Müller,
          Es geht natürlich um den Fond. Ich hab mich gefragt wo ich eine Übersicht über die tägliche oder monatlichen Einlagen sehen das heißt wie viele Aktien kommen am Tag neu dazu gestaffelt in neue Aktien durch Ausschüttungen der Dividenden neues Kapital durch Anleger und neue Aktien durch gewinne des Fonds ohne diese Übersicht ist es für mich nicht möglich eine tatsächliche Einsicht zu bekommen.
          Ich bin seid 2 Wochen Fond Inhaber und habe mich auch auf ihrer Webseite angemeldet leider wurde ich auf der Seite nicht fündig was das betrifft .
          Mit freundlichen Grüßen
          Frank Arndt

          Kommentar

          Lädt...
          X