Ametek ist ein weltweit führender Anbieter von elektronischen Messgeräten und elektromechanischen Produkten. Unterteilt in zwei Sparten wurden im ersten Quartal 2020 insgesamt 1,2 Mrd. (ca. 1,3 Mrd. in Q1 2019) an Umsatz erzielt. Das leichte Minus im Umsatz spiegelt sich auch im Bruttoertrag in Höhe von 378 Mio. - statt 436 Mio. USD noch im Q1 2019 - wider. Netto konnten zwar 280 Mio. statt nur 204 Mio. USD im Vorjahresquartal verdient werden, dies aber nur durch Abschaltungen von Verkäufen von Unternehmensteilen.
Fairerweise muss man dazu sagen, dass der Verkauf von Reading Alloys, einem Spezialanbieter für beispielsweise die Raumfahrttechnik an Kymera International, bereits im Januar 2020 verkündet wurde.
Die beiden operativen Segmente EIG (Elektronische Instrumente) und EMG (Elektromechanische Produkte) lieferten für den Beginn der Krise solide Zahlen ab: 774 Mio. (EIG), mit einer operativen Marge von 22,1 % und 428 Mio. (EMG) mit immerhin noch 17,9 %. Die Bilanz von Ametek ist mit 1,2 Mrd. USD Cash solide, die langfristigen Schulden belaufen sich auf ca. 2,8 Mrd. mit einem Eigenkapital von ca. 5,3 Mrd. USD. Ein Ausblick wurde nicht gegeben, das anstehende Quartal wird sicherlich eine Herausforderung.

Herzliche Grüße
Ihr Fonds Team
Ingo Nix