Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quartalszahlen Q1 2020 Arista Networks

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Quartalszahlen Q1 2020 Arista Networks

    Unser Depotneuling öffnete seine Bücher für das abgelaufene erste Quartal. Arista ist ein Netzwerktechnik-Hersteller, gegründet 2004 - und seit 2014 an der New York Stock Exchange handelbar. Das Unternehmen stellt Layer-3-Switches her, eine Kombination von Routern und Switches, und ist im SDN (Software-Defined Networking) tätig.
    Software-Defined Networking ist ein Netzkonzept, das Hard- und Software entkoppelt. Das heißt, die Steuerung des Netzwerks ist von der Hardware, die die eigentliche Datenweiterleitung durchführt, getrennt. Die beiden zentralen Komponenten eines SDN sind die Control Plane und die Data Plane.

    Alle Produkte von Arista werden mit dem hauseigenen Linux-basierten Betriebssystem EOS ausgeliefert. Anwendungsbereiche der hergestellten Komponenten sind z.B. Hochleistungscomputer in Rechenzentren von Cloud-Anbietern oder Forschungseinrichtungen. Der Umsatz belief sich auf 523 Mio. USD, ein Minus von 12,2 % im Vergleich zum Vorjahresquartal 2019.
    Die Bruttomarge konnte mit 64,7 % verankert werden. Netto verdiente man 138 Mio. USD nach noch 201 Mio. in Q1 2019. Der Grund war bereits in den operativen Ausgaben zu finden, die relativ zu den Umsätzen konstant geblieben sind. Die Bilanzzahlen sehen weiterhin gut aus, mit 2,6 Mrd. an Cash und kurzfristigen Investments ist man solide aufgestellt.

    Der Großteil der in der Bilanz ausgewiesenen langfristigen Verbindlichkeiten sind Rechnungsabgrenzungsposten (265 Mio. USD) und latente Steuern (250 Mio. USD), in der Betrachtung also eher zu vernachlässigen. Die wirklichen langfristigen Schulden (aus Leasing) betragen nur ca. 80 Mio. USD - also wird Arista netto schuldenfrei geführt. Der Ausblick für das laufende Quartal ist mit 520 – 540 Mio., einer Bruttomarge von 63-65 % und einer operativen Marge von rund 35 % vielversprechend.

    Herzliche Grüße
    Ihr Fonds Team
    Ingo Nix
Lädt...
X