Liebes Fond-Team,
wie sehen Sie die aktuelle Lage? Die Aktie ist ordentlich runtergekommen und notiert unter € 70. Sehen Sie die Probleme bei Bertrandt und im allgemeinen in der deutschen Automobilwirtschaft nach wie vor eher temporärer oder inzwischen struktureller Natur? Analysteneinschätzungen sind ja mehr kurzfristig auf die nächsten 12 Monate angelegt und somit für einen fundamentalen, langfristig orientierten Anleger zwar interessant aber eigentlich unwesentlich. Werden Sie Nachkaufen, Abwarten oder lieber doch Verkaufen? Eine aktualisierte Einschätzung (am besten nach den neuen Quartalszahlen am 30.08.17) wäre super.
Vielen Dank und beste Grüße
Michael Büttner