Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quartalszahlen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Quartalszahlen

    Hallo Herr Schmidt,
    gestern hat es Betsson zerlegt. -12% . Ich habe mir den Bericht angesehen und bin eigentlich der Meinung,daß sie gar nicht schlecht waren. Ein paar Währungsprbleme, aber an sonsten waren die Zahlen gut. Umsatzsteigerung auf der mobilen Seite +50%. Gibt es noch andere Infos ? Ausblick war auch nicht schlecht. Oder wurde nur Kasse gemacht ?
    Viele Grüsse Heinzi

    #2
    Hallo Heinzi, in der Tat waren die Ergebnisse nicht so schlecht. Wo kommt dennoch die Unsicherheit her? a) Türkei-Geschäft (Realm) lief im ersten Quartal schlechter. Zum einen generell und zum anderen hat sich der Wettbewerb dort intensiviert. b) Sportwetten stieg zwar, aber auch die Kosten dafür = Druck auf die Marge c) Betsson plant auch in der nächsten Zeit Investitionen in Technologie (einheitliche Plattform für alle Marken) und höhere Marketingausgaben mit dem Ziel, neue Kunden zu gewinnen. Die höhere Kosten führen üben ein wenig Druck auf die Marge. d) Regulierung in den NL mit höheren Steuern könnte das Ergebnis etwas belasten. Aber hier ist noch keine Entscheidung gefallen wie hoch die Steuer sein soll. Diese genannten Unsicherheiten lasten auf den Kurs. Die positiven Argumente sollten bekannt sein und wir bleiben in dem Unternehmen investiert. Dirk Müller und ich planen eine Reise nach Stockholm im Juni und wir werden dort auch das Management von Betsson treffen. Viele Grüße Andreas Schmidt

    Kommentar


      #3
      Hallo Herr Schmidt, danke für die Infos. Ich habe zwar im Webinar die Lauscher spitzt,aber es fehlten die Infos die heute vorhanden sind.Ich bin auch noch zusätzlich in dem Unternehmen investiert und habe gestern die Chance genutzt und nachgekauft. Bei Ericsson habe nicht nachgekauft,Ich glaube das da es besser ist zu warten,bis sich das Umfeld bessert und die Telekom unternehmen gezwungen ist zu investieren.

      Grüsse Heinzi

      Kommentar


        #4
        Hallo Herr Schmidt, heute bekommt Betsson eins auf den Deckel -23%. Habt Ihr irgendwelche Infos ??

        Danke im voraus
        Grüsse Heinzi

        Kommentar


          #5
          Hallo Herr Schmidt, hallo Herr Müller,
          das (siehe Beitrag von Heinzi) würde mich auch interessieren. Der Wert ist ja echt heftig eingebrochen. Sie meinten im April, dass Sie im Juni eine Reise zu Betsson planen. ist hieraus etwas geworden? MfG Mühlenbein

          Kommentar


            #6
            Heute Morgen gab es eine Gewinnwarnung von Betsson für das 2-Quartal. Umsatz soll mit 920-945 Millionen 7-9% unter der bisherigen Erwartung liegen, Quartalsgewinn (EBIT) mit 140-175 Mio SEK 29-49% unter Erwartung. Wir hatten gerade einen Conference Call dazu und sammeln weitere Informationen und Analysen. Ich melde mich sobald ich ein umfassendes Bild dazu habe.

            Kommentar


            • Westcoast
              Westcoast kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Und, was sagt die Glaskugel ?

            #7
            Wir haben uns in den letzten zwei Tagen sehr intensiv mit den Entwicklungen um Betsson beschäftigt und hatten gestern einen Conference-Call mit dem Finanzvorstand von Betsson. Es ist immer sinnvoll, sich die Informationen an der QUelle zu besorgen als nur die Meinungen Dritter zu studieren. Welchen Eindruck haben wir gewonnen !?.. Zunächsteinmal kam die Gewinnwarnung völlig überraschend, zumal das Unternehmen noch vor wenigen Wochen auf Roadshow war und es dabei keine Hinweise -zumindest keine die dieser heftigen Entwicklung entsprachen- gab. Der Vorstand gab uns zu verstehen, dass es für sie zu diesem Zeitpunkt selbst noch nicht absehbar war, dass das gesamte 2. Quartal so stark leiden würde, man hat wohl auf eine stärkere Erholung der Lage im Juni gehofft, die dann so kurzfristig nicht eingetreten ist. Sei´s drum. Er gab uns zu verstehen, dass der Einbruch des Kurse eine völlige Überreaktion des MArktes sei..nun, was soll er auch sonst sagen. ABER und hier kommt der wesentliche Aspekt. Die weiteren Aussichten, Ergebnisplanungen und langfristigen Zielplanungen bleiben unverändert bestehen und das schwache Quartal hat darauf (auf die langfrsitige Ergebnisplanung) keinerlei negativen Einfluss. Das ist eine wesentliche Aussage, die wir gerne gehört haben. Die Bilanz des Unternehmens ist nach wie vor erstklassig. Auch nach der Gewinnwarnung verdient das Unternehmen noch immer sehr viel Geld. Der Umsatz liegt noch immer 10% über dem Vorjahresquartal. Also eine Gewinnwarnung auf sehr hohem Niveau. Man hatte einfach NOCH mehr erwartet.Die Dividendenrendite auf Basis der letztjährigen Dividendenzahlung (es gibt keinen Grund anzunehmen, dass eine deutlich geringere gezahlt würde) liegt per gestern bei 7%. Das KGV bei 11 und das bei einem zweistelligen Wachstumspfad.Kurzum : Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt und vorbehaltlich neuer Informationen (Aufgrund des in wenigen Wochen erscheinenden offiziellen Quartalsberichtes darf die Frima zur Zeit nur sehr eingeschränkt informieren) von einem nur kurzfristigen "Schwächeanfall" des Geschäfts aus, der uns eine seltene Gelegenheit bietet sehr günstig an Aktien des Unternehmens zu kommen. Wir haben daher die gestrigen Tiefstkurse zu einem deutlichen Aufstocken der Position genutzt.

            Kommentar


            • Heinzi
              Heinzi kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Danke für die Info.

            #8
            Kann man denn irgendwo nachlesen wann die Dividende immer gezahlt wird? Konnte auf mehreren Seiten leider nichts näheres dazu finden..

            Kommentar


            #9
            Heute Morgen hat Betsson seine Qaurtalszahlen gebracht und die haben viele Anleger nach der leichten Umsatzwarnung von Ende Juni positiv überrascht. Der Umsatz wuchs um 9% auf 935,4 Mio SEK. Besonders der Ausblick macht Mut, Q3 startet laut Unternehmensangaben mit Tagesumsätzen, die "signifikant" über dem Durchschnitt des 2.Quatals liegen. Die Aktie legt zur Stunde um 12% auf 81,30 SEK zu. Wir hatten die Tieftskurse um 65 SEK nach dem Abverkauf im Rahmen der Umsatzwarnung für stärkere Zukäufe genutzt, nachdem wir mit dem Vorstand des Unternehmens telefoniert hatten und uns ein eigenes Bild von der Situation verschaffen konnten, das uns zuversichtlich stimmte.

            Kommentar


            • Fonds Team Dirk Müller
              Fonds Team Dirk Müller kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Hallo rezzgi,
              wir planen die Skandinavien-Tour gerade für die letzte August-Woche. Ich hoffe, die Termine klappen. Wir haben die Tiefkurse nach den Quartalszahlen zu Zukäufen genutzt. Wir sind bis auf weitere Erkntnisse von dem Unternehmen überzeugt. Seit dem Tief am 9.7. hat die Aktie per heute bereits wieder 35% zugelegt.

            • rezzgi
              rezzgi kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Vielen Dank für Ihre rasche Antwort.
              Hoffen wir das diese Skandinavienreise klapp.
              Mit über 3,5% war ja der heutige Tag für Betsson Aktionäre auch erfreulich.
              Charttechnisch gesehen hat sich durch den heutigen Tag die Lage ja auch bereits wieder deutlich aufgehellt.

            • rezzgi
              rezzgi kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Hallo Herr Müller

              Wie war Ihre Skandinavien-Tour? Gibt es dazu einen Bericht oder ein Video? ->zB. wie dieses super Video von Bakkafrost Ich konnte dazu leider bisher nichts finden.
              Es würde mich sehr interessieren.

              Vielen Dank für Ihre Stellungnahme.

              MfG rezzgi

            #10
            Unglücklicherweise gab es wohl kurz nach Verkauf jetzt gute Quartalszahlen mit entsprechendem Plus ..

            Kommentar

            Lädt...
            X