Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Unternehmensmeldungen Ericsson

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neue Unternehmensmeldungen Ericsson

    Ericsson senkt die Prognose für das Gesamtmarktwachstum 2014-2018 auf 2-4% (bisher 3-5%). Für die eigenen Zielmärkte erwartet Ericsson ein Wachstum von10%. E. will stärker wachsen als der Gesamtmarkt. Das aktive Sparaket ist in gutem Lauf und verbessert Operative Kosten wie auch die Vertriebskosten.

    Ericsson verkündet eine Partnerschaft mit Cisco. Gemeinsam will man das "Netzwerk der Zukunft" schaffen. Das sieht unter anderem eine Zusammenarbeit bei Patenten und gemeinsamer Vermarktung vor so wieService, Software und Verkauf von Cisco-Produkten.Zusätzliche Umsatzmöglichkeit von 1 Mrd$ pro Frima bis 2018 werden erwartet.Erste positive Auswirkungen sollen schon 2016 spürbar sein, aber die volle Wirkung bis 2018 entfalten

    #2
    Ergänzend zu Hr. Müllers Meldung:

    Ericsson und Cisco erweitern strategische Partnerschaft
    Zuletzt geändert von Westcoast; 20.11.2015, 17:26.
    Alles völlig unverbindlich

    Kommentar


      #3
      Ericsson schließt weltweite 7 Jährige Patentvereinbarung mit Apple und beendet damit alle Patentstreitigkeiten mit Apple. Ericsson startet heute morgen mit +7%.

      Kommentar


        #4
        Sehr geehrter Herr Müller, sehr geehrter Herr Schmidt,
        mich würde interessieren wo Sie die Stärken von Ericsson gegenüber Nokia sehen, welche durch die Übernahme von Alcatel-Lucent der Marktführer geworden sind wenn ich richtig informiert bin?
        Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen
        Martin

        Kommentar


          #5
          Hallo Martin, beide Unternehmen haben in den Produkten Ihre Stärken und Märkte, wo das andere Unternehmen besser performt. Wir haben uns deshalb für Ericsson entschieden, weil wir davon ausgegangen sind, dass die Fusion vielleicht zu größeren Reibungen bei Nokia/Alcatel führen könnte. Denn die Kultur eines finnischen und eines französischen Unternehmens ist nicht gleich. Zuletzt wurden wir mit unserer Zurückhaltung zu Nokia bestätigt.

          Kommentar

          Lädt...
          X