Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Unternehmensmeldungen IBM

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neue Unternehmensmeldungen IBM

    IBM startet neue Geschäftsbereiche "Internet der Dinge" und "Bildung" offiziell im 2.HJ

    #2
    IBM übernimmt Strongloop

    http://www.golem.de/news/strongloop-...09-116268.html

    Kommentar


      #3
      die deutsche Tochterfirma IBM Deutschland Enterprise Application Solutions GmbH wird bis Mitte 2016 geschlossen
      http://www.heise.de/newsticker/meldu...o.beitrag.atom

      Kommentar


        #4
        Gestern nach Börsenschluss hat IBM Quartalszahlen gemeldet und die waren noch immer enttäuschend. Der Umsatz ging um 14% gegenüber dem Vorjahr zurück. Die Währungseffekte eines starken Dollars spielten hier eine wesentliche Rolle. Die Gewinnprognise für das Gesamtjahr wurde von 15,75-16,50 uS$ auf 14,75-15,75 US$ gesenkt.
        Insegesamt ist der Wandel vom traditionellen IT-Geschäft zum Cloud-Anbieter in vollem Gange (Hardware-Umsatz -39%, Cloud-Umsatz +45%), es dauert aber quälend lange, diesen Riesentanker zu wenden. Wir werden überdenken, ob wir diese Geduld weiterhin aufbringen wollen. Die Aktie gibt heute 5,5% nach.

        Kommentar


        • Gast-Avatar
          Gast kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Wir werden überdenken, ob wir diese Geduld weiterhin aufbringen wollen.
          Tatsächlich?

          Einerseits hätte ich nichts dagegen, wenn die IBM im Fonds "drin" bleibt. Dieser "dicke Brummer" hat schon etliche Krisen überlebt, und das wird imho auch so bleiben. „Die größten Gewinne wachsen am Baum der Geduld.“

          Andererseits gilt für meine Börsenphantasien genau dasjenige, was der Protagonist von Master of the Universe - Rainer Voss - vor ein paar Monaten in einer Talkshow empfahl, als er darum gebeten wurde, "als Kenner" doch mal einen Anlagetipp zu geben: "Machen Sie das Gegenteil von dem, was ich mache - dann liegen Sie richtig!" (sinngemäße Wiedergabe).

        #5
        Vielleicht hilft das ja...
        IBM beschließt die Einführung einer Quartalsdividende von $1,30 und Aktienrückkäufe über $4,0 Mrd (Rund 2,8% des Börsenwerts)

        Quelle: jandaya, 16:38 Uhr

        Kommentar


        • Firstday
          Firstday kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Achtung mit Aktienrückkaufserwartung ... ggf. bist du auf Cashkurs Mitglied dann schau bei diesem Artikel nach:
          "US-Konzerne pumpen Restrukturierungseinsparungen größtenteils in Rückkauf eigener Aktien" von Roman Baudzus vom 27.10.2015
          Ansonsten könnte es Herr Müller ggf. bereitstellen .... finde ich nämlich sehr interessant

        #6
        IBM übernimmt Gravitant
        http://www.heise.de/newsticker/meldu...o.beitrag.atom

        Kommentar


          #7
          Auch zu IBM gibt es auf heise online ein Themenportal mit Nachrichten zu den Produkten und zum Unternehmen.
          Alles völlig unverbindlich

          Kommentar


            #8
            IBM meldet einen Umsatzrückgang von 4,6% gegen Vorjahresquartal, liegt damit aber ebenfalls leicht über den Erwartungen. Der Wandel weg von Hardware, hin zur Cloud ist weiter im Gange. Der Cloudumsatz ging um 34% nach oben, das konnte die Rückgänge von 22% im Hardwaregeschäft und 4% bei den Dienstleistungen aber noch nicht kompensieren. Der Starke Dollar und schwächelnde Konjunktur drückten gleichfalls. Der Ausblick für das gesmtjahr bleibt seitens IBM stabil

            Kommentar


              #9
              Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr !

              Willkommen in der Zukunft:

              Das japanische Versicherungsunternehmen Fukoku Mutual Life Insurance will fast 30 Prozent seiner Mitarbeiter in der Abteilung Schadensbemessung durch eine Künstliche Intelligenz ersetzen. Das berichtet die japanische Tageszeitung Mainichi. Demnach soll die auf IBMs Watson-System beruhende KI bis Ende März eingeführt werden.
              https://www.heise.de/newsticker/meld...I-3586963.html

              Alles völlig unverbindlich

              Kommentar


              #10
              Versicherte der Techniker Krankenkasse bekommen elektronische Patientenakte von IBM
              https://www.heise.de/newsticker/meld...M-3631373.html

              Dieser Teil ist erfunden: dazu dann noch im Bundle Apple Hardware für alle TK Mitarbeiter, was kost' die Welt
              Zuletzt geändert von Westcoast; 21.02.2017, 20:51.
              Alles völlig unverbindlich

              Kommentar

              Lädt...
              X