Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Keurig "Kold": Der Wettbewerb schläft nicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Michaelf
    antwortet
    Naja der Bericht schockt mich jetzt nicht, das Geld wird mit den Kapseln verdient, war schon immer so ( Öllampe,Rasierer usw.) und Aufgrund der Größe von Keurig müsste hier auch ein Wettbewerbsvorteil liegen und die Partnerschaft mit Cola ist top.

    Lediglich die kleinen Portionen und das Kühlproblem nach 6 Portionen sehe ich kritisch

    Mit freundlichen Grüßen

    Einen Kommentar schreiben:


  • teut0
    antwortet
    Mal ein Update: Der Keurig Kold wurde am 29. September auf den Markt gebracht. Das Gerät kostet stolze 369,99 $. Es gibt einige positive, aber auch viele negative Rezensionen (Preis, Größe, Geräusche..). Ich persönlich glaube nicht, dass das ein erfolgreicher Angriff von Coca-Cola werden kann. Die laufenden Kosten sind sogar deutlich höher als Limonade aus dem Supermarkt. Es gibt dazu einen ganz interessanten deutschen Beitrag:
    In Zusammenarbeit mit Coca Cola bringt Keurig Green Mountain einen neuartigen Sprudler auf den Markt. Eine starke Konkurrenz für SodaStream?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Max
    antwortet
    Bald geht es los, hier ein Auszug aus einer E-Mail von Keurig:

    We have big news! Keurig® KOLD™ is launching soon… and you're invited to be the first in line to get yours.
    Stay tuned for an email with a link to order on Keurig.com
    Add info@email.keurig.com to your contacts.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fonds Team Dirk Müller
    antwortet
    Das zeigt, dass dem Grundprinzip doch eine große Chance innewohnt, wenn sich beide großen Spieler auf das Feld begeben. Das Konkurrenzproblem sehe ich dabei gar nicht als Problem. McDonalds hat ebensowenig ein Problem Geld zu verdienen weil es BurgerKing gibt, wie Daimler wegen BMW;VW und Toyota Pleite geht. Daher....ich bin sehr gespannt auf die nächsten 24 Monate und deren Gewinnentwicklung. Wie lange sich solche Monopole/Oligopole halten sehen wir ja auch an Nespresso. Da gibt es so gut wie keine ernstzunehmende Alternative. Bei Keurig mit 90% Marktanteil bei den Brewern in USA wird das wohl lange Zeit ähnlich sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast
    Ein Gast antwortete
    Dazu auch ein Artikel der Neuen Zürcher Zeitung vom gestrigen Sonntag:
    Cola auf Knopfdruck: Pepsi bringt Kapseln in Schweizer Läden

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast
    Ein Gast erstellte das Thema Keurig "Kold": Der Wettbewerb schläft nicht.

    Keurig "Kold": Der Wettbewerb schläft nicht

    Coca Colas 16%-Beteiligung an Keurig mit dem Ziel, ab etwa der Jahreswende Kapseln anzubieten, aus denen mit Keurig-Maschinen Coke, Sprite, etc. "gebraut" werden kann ("Keurig Kold")
    -> http://www.keurig.com/kold
    schaut die "Konkurrenz" nicht tatenlos zu.

    So kooperiert Pepsico ("Pepsi Cola") mit Sodastream
    -> http://de.wikipedia.org/wiki/SodaStream
    um Coca Cola "Paroli" zu bieten.

    Hier ein aktueller Bericht über den amerikanischen "Cola War" (Nasdaq / Dow Jones Business News - in Englisch):
    PepsiCo Inc. is deepening its U.S. distribution deal with home-carbonation company SodaStream International Ltd., as the cola wars head to the kitchen counter.
    Zuletzt geändert von ; 13.09.2015, 23:23.
Lädt...
X