Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quartalszahlen Q4 2020 MSCI

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Quartalszahlen Q4 2020 MSCI

    Wenngleich MSCIs Zahlen für das vierte Quartal 2020 die mittlerweile sehr hoch gesteckten Erwartungen der Analysten nicht – wie in den Quartalen zuvor – übertreffen konnten, war das zugrundeliegende Wachstum dennoch erstaunlich. Der Umsatz des US-amerikanischen Datenproviders für die Finanzwirtschaft wuchs gegenüber der Vorjahresperiode um 9,1 % auf 444 Mio. USD, das EBIT um 17,4 % auf 245 Mio. USD und der adjustierte Reingewinn um 14,8 % auf 164 Mio. USD. Damit lagen alle Zahlen auf Höhe der Analystenschätzungen. Die EBIT-Marge (54,9 %) konnte gegenüber dem Vorjahresquartal um satte 5,9 %-Punkte gesteigert werden. Der Free Cashflow lag mit 219 Mio. USD 2,7 % unter der Vorjahresperiode.

    Das Index-Geschäft (Factor & ESG, Custom & Specialized, Market Cap Weighted) wuchs organisch um elf Prozent, was v.a. durch die letzteren zwei kleineren der drei Segmente getrieben war, die 15 % bzw. 19 % wuchsen. Das Analyse-Geschäft (Equity Analytics, Multi-Asset Class Analytics) wuchs organisch um vier Prozent, wobei das Wachstum in beiden Segmenten ähnlich hoch war. Das übrige Geschäft (Real Estate, ESG) wuchs organisch mit 24 %, wobei mit 36 % Wachstum v.a. ESG (Environment, Social, Governance) herausstach.

    Wie üblich gab das Management keinen Ausblick zu Umsatz und Gewinn pro Aktie, aber zum operativen Aufwand, zu geplanten Investitionen, Abschreibungen, Steuerquote sowie zum operativen Cashflow und Free Cashflow. Abgesehen von den Investitionen (etwas höher als erwartet) lagen diese im Großen und Ganzen im Rahmen der Erwartungen.

    Das abgelaufene Quartal demonstrierte erneut die Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells von MSCI. Ganz gleich, ob der Kapitalmarkt nach oben oder unten tendiert – MSCI profitiert davon. Hinzu kommt, dass die erste signifikant hohe Rückzahlung von Fremdkapital erst im Jahr 2026 ansteht, was dem Unternehmen finanzielle Freiheit für Aktienrückkäufe und Dividenden sowie Zukauf von Wachstum durch Akquisitionen verleiht.

    Herzliche Grüße
    Ingo Nix
Lädt...
X