Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quartalszahlen Q3 2021 Nasdaq Inc.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Quartalszahlen Q3 2021 Nasdaq Inc.

    Der US-amerikanische Börsenbetreiber, NASDAQ, legte seine Zahlen für das dritte Quartal 2021 vor und konnte erneut seinen Umsatz um 17,2 % auf 838 Mio. USD steigern. Der operative Gewinn fiel mit 356 Mio. USD zwar rund 9,2 % besser aus als noch im Vorjahresquartal (Q3 2020), lag aber unter den Prognosen der Analysten von 426 Mio. USD. Vor Steuern verdiente man 371 Mio. USD, beim Nettoertrag konnte man 288 Mio. USD erwirtschaften. Dies entsprach einer Nettomarge von 34,4 % nach noch 36,9 % im Vergleich zum dritten Quartal 2020.

    Wichtige Kennzahlen im Vergleich zum Vorquartal und Analystenschätzungen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: NDAQ_Analysten.png
Ansichten: 900
Größe: 25,3 KB
ID: 10697

    Die erreichten Ziele des Managements lagen im Schnitt etwas unter den Erwartungen des Marktes. Der Umsatz im Bereich „Market Services“ lag mit 295 Mio. rund 15 % über dem Wert des dritten Quartals 2020. Der operative Ertrag wuchs 21 % auf 187 Mio. USD. Im Bereich Aktienhandel z. B. betrug das Plus rund 13 %. Der Handel mit Aktien Derivaten, inklusive der Abwicklung schaffte 105 Mio. Umsatz, rund ein Viertel mehr als in Q3 2020. Die operative Marge lag bei 63 Prozent.

    Das Segment „Investment Intelligence“ wuchs um 15 % auf 272 Mio. USD., wofür vor allem das Teilsegment mit Indexprodukten verantwortlich war. Das Wachstum wurde mit 38 % beziffert. Der Bereich Investment Intelligence steuerte 177 Mio. USD operativen Ertrag hinzu, ein Plus von 16 % gegenüber Q3 2020. Die operative Marge lag bei 65 Prozent.
    Das Segment „Corporate Platforms“ wuchs um 18 % auf 155 Mio. USD dank zunehmenden Börsengängen. Der operative Ertrag wuchs 27 Prozent auf 65 Mio. USD. Die Marge konnte 3 % auf 42 % gesteigert werden.

    Der vierte und noch kleine Bereich „Market Technology“ konnte 33 % auf 114 Mio. USD Umsatz zulegen. Der operative Ertrag lag nur bei 10 Mio. USD, was einer Marge von 9 % entsprach.
    Durch die Akquisition von Verafin, einem Anbieter von Betrugserkennungstechnologie aus Kanada, wurde der Umsatz positiv beeinflusst. Im dritten Quartal 2020 verbuchte der Teilbereich nur 32 Mio. USD Umsatz. Nun waren es schon 66 Mio. USD. Das Ergebnis selbst wird durch Kaufpreisanpassungen und Abgrenzung von Umsatzerlösen, die im Zusammenhang mit dem Kauf stehen, um 7 Mio. USD negativ beeinflusst.

    Schön zu sehen ist, dass es kontinuierlich gelingt die wiederkehrenden Erträge und die Umsätze aus dem SaaS (Software as a Service) im Konzern zu steigern.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: NDAQ_KPI.png
Ansichten: 86
Größe: 91,5 KB
ID: 10698


    Im dritten Quartal 2021 wurden eigene Aktien für 475 Mio. USD gekauft. Summiert man die ersten neun Monate, so wurden 1.15 Mrd. USD an Aktionäre ausgeschüttet. Hierzu zählen 885 Mio. USD für getätigte Aktienrückkäufe und 260 Mio. USD für Dividenden.

    Umsatz- und Ertragszahlen im Quartalsvergleich

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: NDAQ_Q.png
Ansichten: 92
Größe: 16,5 KB
ID: 10699

    „Was heißt das konkret für mich!?“
    NASDAQ Inc. ist ein Dauerläufer für Anleger, aber auch jeder Sportler braucht Phasen der Regeneration und in dieser Zeit bleiben eben Höchstleistungen erstmal aus.
Lädt...
X