Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wann findet das nächste Webinar statt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo Gery,

    wir planen gerade ein neues Webinar nach der Sommerpause. Genaues Datum wird dann wie gewohnt kommuniziert.

    LG Ingo Nix

    Kommentar


    • oicfar
      oicfar kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Nach welchem Bundesland geht die Sommerpause?

    #17
    Zitat von Fonds Team Ingo Nix Beitrag anzeigen
    wir planen gerade ein neues Webinar nach der Sommerpause. Genaues Datum wird dann wie gewohnt kommuniziert.
    Vielen Dank!

    Kommentar


      #18
      Denke Ende August, dann sind auch die Bayern wieder zur Hälfte da.

      Kommentar


        #19
        Hallo,

        wo finde ich das letzte Webinar?
        Vielen Dank!

        Schöne Grüße,
        Gery

        Kommentar


          #20
          Heute ist es veröffentlicht worden:

          https://www.youtube.com/watch?v=3cMu2AG0jWU

          Kommentar


            #21
            Dirk "es braut sich was zusammen" Müller.

            Wie oft haben wir das schon gehört?

            Herr Nix, Sie machen gute Arbeit, leider frisst die Absicherung ihre Früchte.

            Kommentar


            • Prophet83
              Prophet83 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              1.) Seit einigen Wochen gehen die Märkte aber schon seitwärts bzw. steigen nicht weiter, der DMPAF geht ebenfalls seitwärts, insofern sehe ich zumindest aktuell nicht, dass die Absicherung schadet. Was macht Sie so zuversichtlich, dass in Kürze kein Crash kommt?

              2.) Davon angesehen kann es sich der DMPAF überhaupt nicht leisten unabgesichert unterwegs zu sein. Würde er es tun und ein Crash käme wirklich, wäre das für den Fond, der KEINE vorausgehende Rally wie ein long only Fonds hinter sich hat, absolut vernichtend.

              3.) Die Warnungen sind ja nicht nur Dirk Müllers Meinung, sondern er zitiert andere fundierte Leute, die es ähnlich sehen.

              4.) Sie machen die verpasste Performance nicht einfach so wett, die man letztes Jahr nach dem Crash durch eine zu defensive Strategie verpasst hat, indem Sie jetzt die Absicherung lösen, zumindest nicht ohne ein viel höheres Risiko einzugehen. Die Crash-Gefahr ist aktuell viel höher als im Tief von März 2020, eigentlich total logisch: Die Crash-Gefahr ist unmittelbar nach dem Crash geringer als nach einer starken (Erholungs)-Rally

              5.) Dass die fundemantelen Bewertungen vieler Unternehmehmen, die ein hohes Gewicht im Markt haben, sehr hoch ist und dies mit dem Risiko einer Korrektur einhergeht ist nun mal Fakt. Zu allen Zeiten in der Geschichte der Börse wurden Überwertungen früher oder später vom Markt bereinigt, warum sollte es diesmal nicht passieren?!

              6.) Der Chartverlauf der Märkte ist seit dem Corona Crash fahnenstangenartig, daher sind Dirk Müllers Vergleiche u.a. mit dem Nikkei Index und was dann geschah (massiver Crash) durchaus angebracht.
              Zuletzt geändert von Prophet83; 17.09.2021, 23:01.
          Lädt...
          X