Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

€99,80 nach ca. 5 Jahren ist einfach entäuschend

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dirk Müller
    kommentierte 's Antwort
    Vielen herzlichen Dank! Aber der Sturm ist noch nicht vorbei. Es läuft derzeit alles weitgehend nach, aber Ich bin aktuell sehr demütig (nach 30 Jahren Börse hat man das gelernt :-)) und warte bis der Sturm durch und wir sicher im Hafen sind.

  • physiker
    antwortet
    Zitat von Crash-Prophete Beitrag anzeigen
    Wo sind den all, die Nörgler, Besserwisser hin?

    Wahrscheinlich geniessen die ihre 1000 % Gewinne auf einer Insel!

    Nochmal vielen Dank an das (Dirk Müller Team)
    Hi,

    tja ... alle weg ...
    Gebe aber zu, ein paar Verluste habe ich auch ... habe nicht alles in diesem Fond sondern auch ein paar Einzelaktien (ca. 25%).
    Hatte ein etwas anderes Szenario auf dem Schirm: Erst nach der US Präsidentenwahl wird es Verwerfungen geben (Donald braucht gute Aktienkurse für seine Wiederwahl). Das Szenario ist nicht aufgegangen.

    Bei den Aktien muss ich jetzt durch ... ein paar halten sich sogar recht gut ... auch wenn es Risikoaktien sind.
    Hier weiß ich aber auch das ich ein wenig Zocke.
    Trotzdem will ich mit einem großen Teil auch Sicherheit haben und daswegen bin ich auch hier mit einem großen Anteil investiert.

    @Crash-Prophete: Nettes Avatar
    Muss mir auch mal was nettes einfallen lassen...

    Grüße Physiker

    Einen Kommentar schreiben:


  • Crash-Prophete
    antwortet
    Wo sind den all, die Nörgler, Besserwisser hin?

    Wahrscheinlich geniessen die ihre 1000 % Gewinne auf einer Insel!

    Nochmal vielen Dank an das (Dirk Müller Team)
    Zuletzt geändert von Crash-Prophete; 16.03.2020, 15:07.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gregory
    antwortet
    Lustigerweise genau die Person, welche dem Begriff "Schwarzer Schwan" seine Bedeutung gab.
    Im Buch Antifragilität wird das Thema angerissen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Müller
    kommentierte 's Antwort
    So hatte ich das auch verstanden :-)

  • HalfASheep
    kommentierte 's Antwort
    Das war auch nicht so ernst gemeint dass Sie sich nach meiner persönlichen Prognose richten sollen, Herr Müller :-) Das wissen Sie bestimmt. Dennoch bleibe ich bei meinem Ziel: S&P 500 erlebt noch ein letztes Aufbäumen über 4000 vor dem großen Crash ;-)

  • Gerhahn
    antwortet
    Wer hätte gedacht, dass es ein Virus ist, das den eingetretenen Crash einleiten würde - klassischer schwarzer Schwan!?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Müller
    kommentierte 's Antwort
    Das klappt mit ETF´s ja gerade ganz prima :-)

  • Dirk Müller
    kommentierte 's Antwort
    Ok
    HalfASheep.... Ihre Empfehlung ist bereits nach 48 Stunden kollabiert. Einigen wir uns darauf, dass ich wieder so weiter mache, wie ich es für richtig einschätze ? ;-)

  • HalfASheep
    kommentierte 's Antwort
    Kommt auf das Szenario an. Bei einem Euro-Crash und/oder Bankenpleiten auf breiter Front auch der Kapitalerhalt!

  • BeeMann
    antwortet
    Nicht der Kapitalerhalt sollte das Ziel sein sondern der Erhalt der Kaufkraft!

    Einen Kommentar schreiben:


  • HalfASheep
    kommentierte 's Antwort
    Vermögenserhalt geht natürlich vor! Aber wenn Sie mich so fragen, Herr Müller, hier meine unverbindliche Prognose: Der S&P 500 wird ausgehend von der Unterstützungszone im Bereich von etwa 2.750 bis 3.000 Punkten innerhalb der nächsten Monate auf bis zu über 4000 Punkte steigen und anschließend in einer deflationären Krise um 80% einstürzen. Machen Sie das Beste daraus! ;-)

  • Crash-Prophete
    antwortet
    Der Threadersteller, meckert seit Fondsauflage es gibt 1000 von anderen Fonds, da sollte doch wirklich jeder was "passendes" finden. Ich vertraue jedenfalls (Dirk Müller und dem Fondsmanagement ! zu 100% !!! Mein mtl.Sparplan seit Fondsauflage (2015) und bleibt auch noch mindestens 10 Jahre so ! Vielen Dank und weiter so,
    Für mich ist auch "Kapitalerhalt" wichtiger als Rendite.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Müller
    kommentierte 's Antwort
    Wenn Ihnen eine nächtliche Eingebung sagt, wo unten und wo oben ist, damit wir diese Zwischenbewegungen gut mitnehmen und gleichzeitig keine Risiken mit offener Hose haben....danach suche ich händeringend...schreiben Sie mir !!!! :-)

  • HalfASheep
    antwortet
    Allerdings, und das war nur ein kleiner Vorgeschmack. Die richtige Talfahrt kommt erst noch. Vorher gibt es aber noch einen kleinen Crack-Up-Boom, bei dem der Fonds evtl. ein paar Gewinne mitnehmen könnte. Wäre schön wenn das gelingt.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X