Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple mit 1:4 Aktiensplit - was bedeutet das genau für den Fonds?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Apple mit 1:4 Aktiensplit - was bedeutet das genau für den Fonds?

    Hallo lieber Herr Nix

    Bekanntlich hat Apple einen weiteren Aktiensplitt angekündigt mit einem Verhältnis von 1 zu 4. Was bedeutet dies genau für den Fonds resp. die Gewichtung von Apple im DJ wird dadurch deutlich sinken. Müssen demnach die Absicherungen auch angepasst werden? Wird der DMPA den Anteil an Aktien erhöhen?

    Aktuell ist der iKonzern noch die am höchsten gewichtete Aktie im Börsenbarometer, nach dem Split wird das Unternehmen im Dow Jones auf Platz 18 abrutschen. Von aktuell rund 10 Prozent Gewichtung macht die Apple-Aktie Ende August dann nur noch 2,7 Prozent aus.

    Wie ist Ihre persönliche Meinung dazu auch für uns Privatanleger? Einen Einstieg wert?

    Auf Ihre Antwort bin ich gespannt und danke freundlichst :-)

    LC


    #2
    Hallo LCInvest, die Gewichtung im Dow ist aktuell 11,2 %. Warum sollte sich die Gewichtung durch den Split ändern? Es bedeutet doch nur, dass der Kurs optisch günstiger wird. Man bekommt mit Stichtag für jede Aktie. drei weitere Aktien hinzu. Für den Fonds hat es erstmal keine Auswirkung. Durch die optische "Verbilligung" könnte Apple sogar profitieren, da es neue Käuferschichten anzieht. Bitte auch dazu meinen Artikel im Forum lesen.

    Gruß
    Ingo Nix

    Kommentar


      #3
      Zum Glück auch keine steuerlichen wie beim Split von Alphabet ????????

      Kommentar


        #4
        Ingo Nix Die Gewichtung im Dow ist doch abhängig vom Aktienkurs. Boeing war ja auch mal kurz davor bei ~400$ einen Aktiensplit durchzuführen,
        was aber dann durch den Faux mit dem 737 Max und später Corona Crash sowie erledigt wurde.

        Sprich nach dem 1:4 Split wird Apple nur noch 1/4 der aktuellen Gewichtung im Dow haben.
        Für den Fonds hat das aber logischerweise keine Auswirkung. Die Absicherung läuft auf den S&P500 und da ändert sich nichts,
        da die Gewichtung nach Marketcap geht

        Kommentar


          #5
          Hallo norbert_K,
          anbei die Berechnung des Dow.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Dow_Jo...strial_Average
          Absatz Berechnung, hier Divisor

          Gruss Ingo Nix

          Kommentar


            #6
            Hallo Herr Nix,

            LCInvest und norbert_k haben vollkommen damit Recht, dass sich die Gewichtung im Dow Jones ändert. Lesen Sie bitte den Wikipedia-Artikel nochmal ganz genau den Sie selbst verlinkt haben. Der Divisor wird nur angepasst um den Indexwert nach Aktiensplits gleich zu halten!

            Kommentar


              #7
              Guten Morgen, im Dow ist das der Fall. Hier geht das Gewicht auf 2,98% runter. Wir sichern im S&P ab und hier beträgt das Gewicht 7,26%.

              Kommentar


              • Chrile86
                Chrile86 kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Was mal wieder zeigt was der Dow doch für ein unsinniger Index ist. Klar früher was es technisch nicht anders möglich aber wer braucht heute noch den Dow? Nur Nostalgiker.

              • Carsten
                Carsten kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                @Chrile86
                Worin genau liegt der Unsinn? Sorry, habe ich leider noch nicht verstanden.
                Danke im Voraus für kurze Erklärung.
            Lädt...
            X