Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wochenbericht KW 40 / 2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wochenbericht KW 40 / 2017

    Weder der Ausgang der Bundestagswahl hier in Deutschland noch die politischen Spannungen auf der iberischen Halbinsel konnten an den internationalen Aktienbörsen einen weiteren Kursanstieg aufhalten. Die Entwicklung verläuft sehr stetig ohne spektakuläre Anstiege. Dies verursacht gerade bei den Investoren, die eine zu geringe Aktienquote derzeit fahren, Bauchschmerzen, da sie auf Kursrückschläge hoffen, um günstig einzusteigen aber der Markt ihnen derzeit nicht den Gefallen tut. Der deutsche Leitindex DAX konnte weiter von 12.592 auf 12.955 Punkte klettern. Ein Zugewinn im Berichtszeitraum von 2,88% und gleichzeitig ein neues Rekordhoch! Ebenfalls im Plus der DJ EuroStoxx 50 mit einem Kursanstieg von 62 Punkten auf 3.603 (+ 1,75%). Der S&P 500 Index hangelt sich weiter von einem zum anderen All time-High. Der Index stieg um 1,88% auf ein Niveau von 2.549 (+47 Punkte). Der MSCI World Value Index in Euro gewann 3,02% auf 106,64%. Unser Fondspreis stieg um 1,18 % auf € 94,15. Ein Grund für diese Entwicklung: der Kursanstieg des US Dollars um 2%, während der Fonds die Dollarposition weiter abgesichert hat.

    Nicht zufriedenstellend läuft es derzeit für unseren französischen Wert Ingenico. Anders als bei Wirecard, die von Rekord zu Rekord laufen, kommt der Aktienkurs von Ingenico nicht aus dem Tal der Tränen heraus. Die Aktie verlor € 3 auf € 78,17 oder gegen den allgemeinen Markttrend 3,7%. Weder relevante Unternehmensmeldungen noch irgendwelche Herabstufungen von Brokern können für diesen Rückgang verantwortlich gemacht werden. Höchstwahrscheinlich sind es enttäuschte Anleger, die sich von dem Papier trennen.

    Am Freitag kam CVS Health (Pharmahandel und Pharmazie) unter Druck, weil die Meldung im Markt verbreitet wurde, dass Amazon überlegt in den Handel mit rezeptpflichtigen Medikamenten einzusteigen. Eine Entscheidung soll noch in diesem Jahr fallen. Die CVS Health fiel gleich mal um $ 4 auf $ 76,92 am Freitag. Für den ganzen Berichtszeitraum war der Aktienkurs um $ 2,70 leichter. Sollte Amazon wirklich in dieses Geschäft einsteigen, so benötigt auch Amazon eine gewisse Infrastruktur zum Aufbau eines solchen Handels oder sie machen es wie bei Whole Food und übernehmen einen Platzhirsch um vom Start weg eine gute Plattform zu haben. Wir warten die Entwicklung ab.

    Weiter auf der Erholungsspur ist die Bertrandt AG aus Ehningen in Baden-Württemberg. Der Aktienkurs kletterte weiter von € 78,93 auf € 86,65. Eine Wertsteigerung von 9,8%. In den letzten beiden Wochenberichten hatten wir ausführlich Stellung zu Bertrandt bezogen.

    Der lange vernachlässigte Wert AnheuserBusch Inbev konnte (endlich) mal kräftiger zulegen und gewann 6,3% auf € 103,60. Ein Grund für den Kursanstieg war die erfolgreiche Übertragung der Geschäftsanteile von Coca-Cola Enterprise Afrika auf Coca-Cola. Für den 54% Anteil erhält AnheuserBusch $ 3,15 Mrd. von Coca-Cola.

    Der finnische Versicherungskonzern Sampo stieg im Einklang mit vielen anderen Finanzwerten. Der Aktienkurs konnte im Berichtszeitraum von € 43,56 auf € 45,90 zulegen. Ein Kursgewinn von über 5,4%. Eine wirklich wichtige Unternehmensmeldung gab es nicht.

    Wir wünschen Ihnen eine angenehme Börsenwoche.

    Ihr

    Dirk Müller & Andreas Schmidt

  • #2
    Vielen Dank für die ausführliche, wöchentliche Berichterstattung!

    Kommentar

    Lädt...
    X